Ausreißerresistente Messdatenfilterung 2007

In diesem Beitrag soll der Fokus auf die Auswertung und Darstellung von Messdatensätzen gerichtet werden, die Trends aufweisen, mit starkem Rauschen und unbekannten zufälligen Störungen stark verfälscht sind. Zufällig meist stark verfälschte Messwerte werden oft auch als Ausreißer oder Artefakte bezeichnet, da sie sich nicht in einen Trend einpassen, den man oftmals schon in den unbearbeiteten Messdaten feststellen kann. Es sollen Möglichkeiten gefunden und diskutiert werden, wie die eigentlich interessanten Informationen solcher Messreihen unverfälscht dargestellt werden können.

 

Prof. Laukner hat das Forschungsprojekt als Projektleiter und Berater seitens der HTWK Leipzig aktiv unterstützt. Das Projekt wurde vom Ingenieurbüro Guttke bearbeitet. Die Firma Cortex Biophysik GmbH in Leipzig hat die Ergebnisse praktisch verwertet.

Download
Ausreißerfilter
Filterprojekt_05.12.07.pdf
Adobe Acrobat Dokument 897.7 KB

Künstliches Herz 2008

Zur Simulation der Herzfunktionen eines erwachsenen Menschen wurde im Dezember 2007... Februar 2008 ein künstliches Herz entwickelt, das mit einem pneumatischen Antrieb versehen ist. Der Antrieb stammt aus einem LKW-Getriebe und dient zur Positionierung des Zylinders in der Pumpe. So kann das Pumpvolumen und die Zeitfunktion gesteuert werden. Der Simulator wurde in der Firma Seleon in Dessau zeitweise zu Entwicklungszwecken verwendet.  Als Optimierung wurde ein Linearmotor mit 150 Newton in Betracht gezogen.


Temperatursensor für Zentrifugen 2009-2010

Download
Temperaturlogger
Schwindelfreie Temperaturmesssonde1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 65.7 KB

Der erste Sensor wurde vom Sommer 2009 bis zum ersten Einsatz als Messgerät im April 2010 entwickelt. Das Sensorsystem wurde inzwischen vielseitig weiterentwickelt und ist bei der Eppendorf AG zum Standardwerkzeug für die Qualifizierung von neu entwickelten Zentrifugen geworden. Es konnten schon grundlegende neue Erkenntnisse für die Entwicklung mit diesem Sensor gewonnen werden. Zukünftig wird er mit Sicherheit noch eine große Rolle bei der lückenlosen Überwachung von biologischen oder technischen Proben bei der Zentrifugation spielen.


Frontend zur Messung der Bioimpedanz Sommer 2010

Am Forschungsinstitut für Bioprozess- und Analysenmesstechnik e.V. (iba) in Heilbad Heiligenstadt wurde im Jahr 2010 ein Frontend für die Messung von Bioimpedanzen entwickelt. Das Frontend ist für die Erregung mit Frequenzen bis ca. 10 MHz ausgelegt. Ein Teil der praktischen Erprobung wurde in Leipzig durchgeführt. Es wurden auch Experimente mit modernen Dogitaloszilloskopen als Messsystem und der Steuerung und Auswertung mittels MATLAB durchgeführt. Aktuell wird das Frontend z.B. auch für Messungen des Impedanzspektrums an Muskeln verwendet.


EKG-Frontend für Forschungszwecke im Mai 2013

Als Zuarbeit für Dr. Marc Piquemal wurde im Frühjar 2013 ein EKG-Frontend für Forschungszwecke entwickelt. Es wurde speziell auf die im Labor in Südamerika vorhandenen Messmittel zugeschnitten.


LED Lampe mit Konstant-Stromregler

Download
Kleiner Projektbericht_LED.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Automatische Abpumpanlage für Fäkalien 06-07 2014

Download
Abpumpanlage.pdf
Adobe Acrobat Dokument 154.7 KB

Nach einem größeren Unwetter im Raum Leipzig wurde Bedarf angemeldet, eine automatisierte Pumpanlage für Wasser und (gefilterte) Fäkalien zu entwickeln. Die Anlage sollte preiswert sein und automatisch arbeiten. Die Überwachung erfolgt im Gegensatz zu einem Schwimmerschalter durch Messung der Leitfähigkeit zwischen zwei Elektroden. Durchgeführte Test mit Leitungswasser waren durchweg erfreulig verlaufen. Da in Keller oder Tiefgaragen eindringendes Wasser potentiell viele Haushalte betrifft, soll das kostengünstige Projekt hier gezeigt werden.


Download
DRIVEN RIGHT LEG SCHALTUNG - PDF
Erklärung der in der Medizintechnik verwendeten DRL-Schaltung z.B. bei der Messung eines Elektrokardiogramms (EKG).
DRL_Abhandlung_20180208.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.1 MB
Download
DRIVEN RIGHT LEG SCHALTUNG - PPTX
Erklärung der in der Medizintechnik verwendeten DRL-Schaltung z.B. bei der Messung eines Elektrokardiogramms (EKG).
DRL_Abhandlung_20180208.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 7.4 MB

Der Unterdruckimprägnierer Mai 2015

Zu Versuchszwecken wurde im Mai 2015 eine Anlage entwickelt, mit der sich Holzlatten mittels Unterdruck imprägnieren lassen. Die Lasur soll tiefer in die Struktur des Holzes eindringen. Die Ergebnisse waren, kurzzeitig bewertet, alle gut. Die Langzeitbewertung kann erst nach 5...10 Jahren im Vergleich zu den mittels Pinsel lasierten Latten erfolgen.


Der Milbenschreck im Bienenstock seit Sommer 2017

Die Varroa-Milbe ist ein größeres Problem in der Bienenwirtschaft. Alle Möglichkeiten zur Bekämpfung sollten erforscht und genutzt werden. Daher wurde für einen technikbegeisterten Imker ein erster Prototyp eines akustischen Milbenschreckes entwickelt und im Sommer 2017 mit erster positiver Bilanz getestet.  Ein zweiter Prototyp ist aktuell im Praxistest.  Die Entwicklung weiterer Muster wird aktuell voran getrieben, um später Versuche mit größeren Stückzahlen durchführen zu können.

Besondere Lernleistung zum Thema Milbenbekämpfung 2018-2019

Download
DIE BEKÄMPFUNG DER VARROA-MILBE DURCH HOCHFREQUENTE SCHALLWELLEN
Bell-online.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.7 MB

Zinskalkulation für Jedermann und Jedefrau

Es ist immer gut, wenn man selbst nachrechnen kann, worauf man sich mit einem Kredit einlässt. Dafür kann die Excel-Datei  unten verwendet werden, um die Zahlen und Wünsche einzutragen. Es ist dann leicht zu sehen, wie lange wie viel Geld bezahlt werden muss und wie viel Geld der Kreditgeber an den Zinsen verdient.  

Download
Zinskalkulation (Schätzer) für Hauskredit
Mit dieser Datei lassen sich relativ einfach übliche Werte und Zeiten z.B. für eine Hausfinanzierung ausrechnen. Es gibt mit der Tabelle aber keine Garantie für die Richtigkeit der Zahlen im konkreten Fall. Die gültigen Zahlen müssen nach dem Gewinn von Erkenntnissen mit dem Bankberater oder der Beraterin ausgehandelt werden.
Zinskalkulation_fuer_Jedermann.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 142.1 KB

Wolli's Insektenhotels und Vogelfutterkrippen

Direktbezug der Insektenholels und Vogelfutterkrippen erfolgt bitte direkt von Wolli aus Torgau. Kontakt:  Wolli's Tel. 0176 76636598